Jahrgang 1962

Vita Peter Hoffmann

Unabhängig - keinem verpflichtet - umfassend ausgebildet - neutral - im Bausektor alle üblichen Arbeiten der Region selbst persönlich ausgeführt - große Erfahrung - Bauleiter - meine Leistung grundsätzlich selbst erbracht - ohne Subunternehmer - ohne vorgeschalteter Planungs- und Vertriebseinheit - Bausachverständiger.

Seit Jahren habe ich mich neben dem reinen Bau intensiv mit Baubiologie, Gesundheit und dem Menschen beschäftigt.

Daraus resultierten 27 Jahre Selbständigkeit ohne Prozess und gravierenden Mangel. Alle meine Kunden leben gesund in ihren Häusern und besitzen eine wertige Anlage ohne Mängel. Alle Kunden, die sich auf mich und den von mir vorgeschlagenen Weg eingelassen und diesen befolgt haben, haben ihr Ziel persönlich und wirtschaftlich zu 100 % erreicht.

  • 2020

    Sanierung eines 150 Jahre alten Resthofes und damit verbundener Umzug nach Hollingstedt

  • 2020

    BNI Chapterdirektor in Schleswig

  • 2020

    Fachveranstaltung für Energieberater

    • Thema Lüftungskonzept DIN 1946, TEIL 6
    • Wohnungslüftung im Spannunbgsfeld
    • Grundlagen DIN 1946, Teil 6
    • Nachweis DIN 1946, Teil 6 und integrale Planung
    • Praxisbeispiele Lüftungskonzept und Lüftungstechnische Maßnahmen
  • 2020

    Allgäuer Baufachkongress 2020

    • Wieviel Mensch verträgt die Zukunft - Zusammenleben mit künstlichen Inteligenzen
    • Klimagerechtes BauschadensberichtDie neuen WTA Merkblätter "Sanierungsputzsysteme" und Funktionsputze"
  • 2020

    23. Eckernförder Fachtagung 2020

    • Gebäude energetisch optimieren
    • Kreislauf- unnd ressourcengerechtes BauschadensberichtKalte Nahwärme für Wohnsiedlungen
    • Baukörperanschlüsse in der Praxis
    • Die Revitalisierung von Bauten der Moderne unnd Nachkriegsmoderne
    • Ausbildungs- und Seminargebäude AIZ in Bonn - Nachhaltigkeit - Holzbau - Beispiele
    • +Energiehäuser Farschweiler und Kasel - Beispiele für eienen effizienten Umgang mit Resssourcen
    • Alnatura Campus Darmstadt - Einfach und ressourcenschonend
  • 2019

    10. Nordddeutscher Bautag

    • Der Bauschadensbericht 2019 - steigende Kosten für die Beseitigung von Baumängeln
    • Hat der Klimawandel bereits Auswirkungen auf unsere Bauqualität?
    • Risse im Mauerwerksbau - Ursachen, Sanierung und Vermeidung
    • VHV Update: Die Tücken mit frn Versicherungslücken
    • Update Baurecht 2019
  • 2019

    Aufbau des BNI Chapter in Schleswig

  • 2019

    Weichlöten

    • Das Weichlöten von RHEINZINK
    • Ordnungsgemäßer Einsatz von Wewrkzeugen und Arbeitsmitteln
    • Tipps und Hinweise zum Wichlötverfahren und zu sicherheitsrelevanten Themen
  • 2018

    Sanierung von feuchten und versalztem MauerwerksbauBauphysik im Holzbau bis ins Detail

    • Regeln für robuste Holzaufbauten
    • vom Flachdach bis zum Steildach im Altbau
    • Belüftung von Dächern
    • Details: Sockel, Fenster und Co.
    • Condetti-Workshop
  • 2018

    Sanierung von feuchten und versalztem Mauerwerksbau

    • Feuchte: Charakterisierung, Kennwerte
    • Feuchtetransportmechanismen, Einfluss von Salzen
    • Messtechnik und Bauwerksdiagnostik
    • Dokumentation, Sanierungsgrundlagen
    • Sanierungskonzept, systematisches Vorgehen
    • Maßnahmenüberblick zur Sanierung von feuchtem/versalzten Bauteilen
    • Abdichtungen horizontal/vertikal, WTA-Sanierputze, Kompressen, Opferputze, Bautrocknung
  • 2018

    • Energieeffizient Bauen und Sanieren in Wohngebäuden
    • Energieeffizienz und Wohnkomfort mit der KfW finanziweren
    • Energieeffizient Bauen und Sanieren in Wohngebäuden
    • Technische FAQ, technische Mindestanforderungen
    • Der individuelle Sanierungsfahrplan für Wohngebäuden
  • 2018

    • Allgäuer Baukongress 2018
    • Megatrends: 9 Thesen zur Zukunft des Wohnens
    • Verschärfung der EnEV - sind wir damit auf dem richtigen Weg?
    • Gesünder Wohnen aus Sicht des eco-Prüfinstituts
    • Sanierung von Feuchteschäden
  • 2018

    Auffrischungsseminar für Gebäudeenergieberater Modul 1

    • Gebäudehülle in Neubau und Bestand
    • vertiefende Grundlagen
    • Energieeffiziente Gebäude unter Einsatz von erneuerbaren Energien
    • Bilanzierungsgrenzen
    • Materiealien zur Wärmedämmung
    • Innen-und Kerndämmung
  • 2017

    Energieeffizenz in Unternehmen

    • Energieeffizenz in Unternehmen mit der KfW finanzieren
    • Energieeffizentes Bauen und Sanieren in gewerblichen und kommunal/sozial genutzen Gebäuden
    • Technische FAQ, technische Mindestanforderungen
    • Brandschutz in Gewerbe- und Insdustriebauten
  • 2017

    Energieeffizient Bauen und Sanieren in Wohngebäuden

    • Fachveranstaltung der KfW Akademie
    • Energieeffizienz und Wohnkomfort mit der KfW finanzieren
    • Energieeffizient Bauen und Sanieren in Wohngebäuden
    • Technische FAQ, technische Mindestanforderungen
    • Vom Fenstertausch zur KfW-Effienzshaus 40 Plus Aufstockung
  • 2015-2016

    • Eröffnung Planungsbüro Hoffmann, Mediation und Unternehmensberatung
  • 2015

    • Häufiger Mediator in Bauprozessen zur zeitnahen außergerichtlichen Einigung
    • Neuauflage / Verlängerung der Asbestsachkunde gem. TRGS 519 Anl. 4
    • Eintragung des Betriebs in die Handwerksrolle als Dachdeckerfachbetrieb
    • Digitalisieren der Zeiterfassung mit Controlling als erstes Baugeschäft in Schleswig-Holstein
      Ziel : Personalkosten optimieren
  • 2014-2015

    • Firmenumstrukturierung
      Baudienst Peter Hoffmann GmbH & Co. KG – get eco
    • NLP Master Ausbildung abgeschlossen
  • 2014

    • Zertifizierter Partner im Energiesparnetzwerk
      Firmen Nr. 216721
    • Schrittweise Übergabe des operativen Geschäftsbereichs des Bauunternehmens an unseren angestellten Meister
    • Energieeffizienzexperte für kleine und mittelständige Unternehmen
    • Immer mehr Gebäudeeinschätzungen als Berater zum Ankauf einer Immobilie
  • 2013-2014

    • NLP – Praktioner Ausbildung, IGH Sonnenhof, Kappeln
  • 2013

    • Beginn der Ausarbeitung des eigenen Programms Handwerk der Zukunft
    • KFW Akademie – Energieeffizient und barrierearmes Bauen und Sanieren, Lübeck
    • Eintragung als Energieeffizienzexperte bei der KFW
    • Fachbetrieb für Energiesparen, Energiesparnetzwerk GmbH, Nr. 20-956
    • Sachkunde Bauwerksdiagnostik Teil 1, TÜV Süd
    • Rechtskunde im Sachverständigen Wesen – Schloss Raesfeld
    • Rechts- u. Fachkundeprüfung sowie Probegutachten Baugewerbeverband Kiel mit positivem
      Ergebnis – Abschluss Ende 2014 als öffentlich Bestellter und vereidigter Sachverständiger
      - abgebrochen, da dies in der Entwicklung nicht zur pers. Philosophie passt.
  • 2012

    • Neuaufbau des kompletten Personalstamms im Betrieb bei entsprechendem Fachkräftemangel.
    • Qualifizierter Bauelemente Fach- und Prüfbetrieb, BFT Deutschland
    • Qualifizierter geprüfter Sachkundiger für professionelle Türen- und Bau Elemente Technologie, BFT Deutschland
    • Gemeinderatsmitglied und Bauausschussvorsitzender
  • 2011–2012

    • Ausbildung zum Betriebswirt des Handwerks, HWK Hamburg
  • 2011

    • Schwerste Erkrankung unseres Sohns.
    • Unsere leitenden Mitarbeiter wenden sich von uns ab. Zu unsicher – sie können nicht anders.
    • Grundlegende Änderung der Lebensphilosophie
  • 2010

    • Fachkraft für Bauwerksabdichtung / TÜV Rheinland Nr. 280/2-0064-10
    • Schwere Krankheit: Ausfall ca. ½ Jahr
  • 2009

    • Grundlagen Gebäudethermografie, Trotec
  • 2008

    • Sachverständiger im Bereich Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken und Schäden an Gebäuden nach den Richtlinien des Verbandes freier Boden- und Bausachverständiger e.V., Düsseldorf.
  • 2007

    • Fachbetrieb für den Einbau von Luftschichtdämmung SLS 20 u. HK 35, Poesis Dämmsysteme
    • Schimmelsachkundenachweis, Getifix Bremen, TÜV Rheinland Nr. 0707005
  • 2006

    • Ernennung zum Beisitzer im Meisterprüfungsausschuss im Maurer- und Betonbauer Handwerk
    • Grundlagenseminar Schimmelsanierung, Getifix Bremen
  • 2005

    • Zimmermeister gem. § 7, Abs. 1, HWO
  • 2004

    • Gebäudeenergieberater im Handwerk, HWK Flensburg
    • Mitglied im Verband der Gebäudeenergieberater im Handwerk
    • Schulung und Anwendung EVA Gebäudeenergieberatung
    • Gelistet bei der DENA als Energieberater und Aussteller für Energiepässe, Nr. 241020
  • 2003

    • Grundlagenseminar Schimmelsanierung, Getifix Bremen
  • 2002

    • Gemeinderatsmitglied bis 2007
  • 2001

    • Gerätesachkundiger TRGS 519 (Asbest)
    • Erwerb der Sachkunde ASI Arbeiten mit Asbestzement LGA Kiel
    • Geobiologe / westliches Feng Shui, Geovitalakademie Sulzberg - A)
  • 1998

    • Bootsführerschein „See“
  • 1996

    • Innungsmitglied der Bauinnung Schleswig
  • 1995

    • Bezug des neuen Betriebsleiterwohnhauses
  • 1993

    • Selbständig im Vollerwerb im Baugewerbe
    • Bezug unseres neuen Bauhofs in Silberstedt
  • 1988

    • Selbständig als Maurermeister im Nebenerwerb
  • 1986-1987

    • Maurermeister HWK Flensburg
  • 1984-1986

    • Ausbildung zum staatl. gepr. Hochbautechniker in Husum
  • 1983

    • Grünes Abitur ( Jagdschein)
  • 1978-1981

    • Wunschberuf Maurer erlernt